Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/paleiko

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ein fast perfektes Wochenende



Wie könnte so ein perfektes Wochenende aussehen? Sicher für jeden anders.
Am Freitag- und Samstagabend liefen auf SciFi-Channel fünf bzw. sechs Folgen Star Trek, nicht chronologisch sondern thematisch zusammengestellt, an diesem Wochenende mit dem Thema „Q“. Eingeweihte Fans wissen, wer „Q“ ist. Damit waren der Freitag- und der Samstagabend schon nahe dran an perfekt. Freitag musste ich tagsüber natürlich noch arbeiten, danach noch schnell zur Waschanlage. Dieses Wochenende wollte ich der Autopflege widmen. Nein, ich bin wirklich niemand, der an jedem Wochenende sein Auto wienert, aber ab und zu muss das schon sein, besonders bei einem schwarzen.
Ich bin ja kein Freund von Klischees, aber was soll ich euch sagen, am Waschplatz mit mehreren SB-Waschanlagen und etlichen Plätzen mit Staubsaugern waren bereits eine ganze Reihe junger Türken mit der Pflege ihrer Autos beschäftigt, und ratet mal, was das für Autos waren… Richtig, 3er BMW’s, fast ausnahmslos. Und so stimmen manche Klischees eben doch, ich schwör, ey.
Hach, sah mein schwarzer Leon nach der gründlichen Handwäsche wieder toll aus. Zumindest in diesem Punkt bin ich ja auch so’n bisschen spießig, ich mag es eben, wenn mein Auto sauber ist, von außen und innen.
Am Samstagvormittag folgte dann der Pflege zweiter Teil: Polieren und wachsen. Das ist schon echte Arbeit, drei Stunden sind da nix, wenn man das gründlich macht. Sowas mache ich aber wirklich nur zweimal im Jahr. Der Lohn für die Mühen, ein glänzender schwarzer Leon, an dem ich mich kaum satt sehen kann.
Bin ich so schlimm wie die Türken, die am Freitagabend ihre 3er für den Wochenendaufriss auf Hochglanz bringen? Oder so spießig wie der Familienvater, der jeden Samstag seinen Opel wienert? Ich lass die Frage mal offen, mag sie jeder für sich beantworten.
Fakt ist, dass ich es schon einigermaßen sauber und aufgeräumt mag, sowohl was mein Auto angeht als auch in meiner Wohnung und in meinem Leben. Es muss nicht steril sein, man muss auch nicht jeden Tag putzen und aufräumen, aber so ab und zu sollte man schon mal für Ordnung und Sauberkeit sorgen.

In diesem Sinne

Gute Nacht

paleiko

24.9.06 03:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung